Niedersachen klar Logo

Human Dimensions of Wildlife – Tagungseröffnung in Goslar

Umweltminister Olaf Lies hat kürzlich gemeinsam mit BfN-Präsidentin Beate Jessel und EU-Vertreter Humberto Delgado Rosa die internationale Tagung „Human Dimensions of Wildlife“ eröffnet.

350 Teilnehmende aus 41 Ländern diskutierten drei volle Konferenztage Themen rund um die Fragestellung, wie gesellschaftliche Anliegen besser in den Naturschutz integriert werden können, um Konflikte zu vermeiden und die Akzeptanz zu erhöhen. Insbesondere mögliche Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren spielten dabei eine herausgehobene Rolle – nicht nur im Hinblick auf große Beutegreifer wie Wolf, Bär oder Luchs, sondern auch bei Arten wie Biber und Fischotter.

Konzepte aus den Sozial- und Politikwissenschaften oder der Psychologie kommen bislang zu selten zum Einsatz, um Ursachen zu identifizieren und mögliche Lösungen für diese Konfliktsituationen zu entwickeln. Die Tagung wurde von der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz gemeinsam mit der amerikanischen Colorado State University, dem WWF Deutschland und dem Leibniz Institut für Zoo- und Wildtierforschung ausgerichtet.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
l  
 
 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln