Niedersachen klar Logo

Aktiv für das FÖJ auf Landesebene: Erstes Treffen der FÖJ-Gruppensprecherinnen und -sprecher 2018/2019

Engagement in einer FÖJ-Einsatzstelle – und darüber hinaus der Einsatz für das Freiwillige Ökologische Jahr auf Landesebene: Am 16. und 17. Oktober fand das erste Treffen der diesjährigen FÖJ-Gruppensprecherinnen und -sprecher im Ökologischen Zentrum Verden statt.

22 frisch gewählte und hoch motivierte FÖJ-Sprecherinnen und –sprecher waren aus ganz Niedersachsen angereist. Ihre Aufgabe wird es sein, ein Jahr lang zur Vernetzung der aktuell zwölf FÖJ-Gruppen beizutragen und die Interessen aller niedersächsischen FÖJ-Teilnehmenden auf Landesebene zu vertreten, auch mit der Möglichkeit einer direkten politische Einflussnahme. Vom Sprechergremium gewählte Landessprecher und -sprecherinnen haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Freiwilligen beim Bundesdelegiertentreffen zu vertreten.

Neben dem gegenseitigen Kennenlernen stand eine erste Information zum Sprecherwesen, dessen Aufbau und Organisation ebenso auf dem Programm wie eine Ideensammlung für Pläne im laufenden FÖJ. Starthilfe gaben zwei Mitarbeiterinnen aus dem Fachbereich FÖJ der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz sowie eine Sprecherin und ein Sprecher aus dem Vorjahr, die ihre Erfahrungen weitergaben. Es wurden vier Arbeitskreise gegründet. Ein Arbeitsschwerpunkt wird die Öffentlichkeitsarbeit sein, insbesondere die Präsenz im Social Media-Bereich.

Abgeschlossen wurde das Treffen mit der Wahl der drei Landessprecher und eines Vertreters für die Mitarbeit im niedersächsischen FÖJ-Beirat.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln