Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) klar

Citizen Science für den Naturschutz: Stand und Perspektiven

in Zusammenarbeit mit der Internationalen Naturschutzakademie Insel Vilm


12. bis 15.10.2016
Insel Vilm, Puttbus, Rügen

Nr. 16-G-05

In dieser Veranstaltung geht es um die Bedeutung und Bewertung der Ergebnisse von Citizen-Science-Projekten im Naturschutz - Praxisbeispiele und Voraussetzungen für den Erfolg.

Folgende Schwerpunkte werden im Fokus stehen:

  • Sammlung von Best-Practice-Beispielen und Analyse von Erfolgsfaktoren
  • Weiterentwicklung der Anwendung von Citizen Science im Naturschutz vor dem Hintergrund neuer gesellschaftlicher und technischer Entwicklungen
  • Anwendbarkeit von Citizen Science für die verschiedenen Naturschutzaufgaben (z. B. Monitoring, Rote Liste, Verbreitungsanalysen)

Leitung:
Dr. Ralf Grunewald, INA, Lauterbach/Rügen
Dr. Wiebke Züghart, Bundesamt für Naturschutz, Bonn

Gebühr aus Anfrage





Sie sind an dieser Veranstaltung interessiert und möchten nähere Informationen?
Wir schicken Ihnen gerne das detaillierte Programm zu, sobald dieses erstellt ist.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Anforderung aus arbeitstechnischen Gründen nicht bestätigen.
Vielen Dank für Ihr Interesse.


* Pflichtfelder
Kartierung im Gelände
Bildrechte: Heike Vullmer
Anmeldung

Bundesamt für Naturschutz
Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm
Frau Martina Finger
18581 Pubus/Rügen
Tel.: 038301-86112
Fax: 038301-86117

Anreise

Mit der Eisenbahn über Stralsund - Bergen/Rügen bis Lauterbach auf Rügen
Mit dem Auto über Stralsund bzw. Glewitzer Fähre, Garz, Putbus nach Lauterbach
Die Überfahrt von Lauterbach zur Insel Vilm dauert etwa 10 Minuten und erfolgt mit einem Boot des BfN.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln