Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) klar

Lehrerfortbildung: Ökologie von Still- und Fließgewässern für die Sekundarstufen

Nr.

17-G-01

Zum Thema

In diesem Seminar erfahren Sie nicht nur, wie es mit der aktuellen Umsetzung der Ziele der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) steht, sondern auch, wie Sie mit Ihren Schüler/innen aktiv Gewässeruntersuchungen im Freiland durchführen und wie die ermittelten Ergebnisse zur strukturellen, zur biologischen und zur chemischen Güte zu bewerten sind.

Außerdem werden praktische Projektideen vorgestellt, die jedem Einzelnen Möglichkeiten aufzeigen, für den Schutz unserer Gewässer aktiv zu werden.

Im Rahmen einer Exkursion werden praktische Untersuchungen durchgeführt und die Ergebnisse anschließend gemeinsam ausgewertet.

Leitung

Dipl.-Biol. Anja Schulenberg, Vahlde

Teilnahmegebühr

85,-- € einschließlich Mittagessen sowie Tagungsgetränke

Teilnehmerkreis

Die Fortbildung richtet sich an Pädagogen/innen und Multiplikatoren/innen aus Schulen und der Umweltbildung

Hinweis

Damit wir alles gut vorbereiten können, melden Sie sich bitte möglichst bis zum 11.04.2017 für die Veranstaltung an.

Programm

10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

10.15 Uhr

Die Wasserrahmenrichtlinie und ihre Umsetzung an Still- und Fließgewässern
Dr. Thomas-Ols Eggers, NLWKN Verden

11.00 Uhr

Ökosystem Stillgewässer - Theorie und Praxis mit Schülern/innen
Dipl.-Biol. Anja Schulenberg, Vahlde

11.45 Uhr

Kaffeepause

12.00 Uhr

Die Bedeutung der Stillgewässer aus Natuschutzsicht - Projektbeispiele
Carsten Pusch, NABU Schleswig-Holstein

12.45 Uhr

Mittagessen

14.00 Uhr

Praktische Untersuchungen im Freiland - Geländeexkursion
Stadtparkteiche in Schneverdingen
Dipl.-Umweltwiss. Nadja Frerichs und Studienrat Wilfried Baalmann, RUZ der NNA

16.30 Uhr

Auswertung der Ergebnisse

17.00 Uhr

Ende der Veranstaltung


Kinder am Schulteich
Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

Wichtiger Hinweis für die Anfahrt aus Richtung Norden:
Die B3 ist zwischen Welle und Wintermoor vom 10.07.2017 bis 24.08.2017 voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Noch Fragen oder auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit?

Ich helfe Ihnen gerne:
Susanne Pötsch
Tel: 05199/989-76

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln