Niedersachen klar Logo

Naturerlebnisse für Menschen mit Demenz gestalten


Hinweis: Die Veranstaltung fällt aus organisatorischen Gründen aus.

Nr. 18-G-07

Die Zahlen der Demenzkranken nimmt kontinuierlich zu. In Niedersachsen leben ca. 140.000 an Demenz erkrankte Menschen. Durch den demografischen Wandel wird die Zahl in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Diese Diagnose bedeutet jedoch nicht, dass die Patienten an Lebensfreude verlieren müssen.

Eine erstaunliche und unerwartete Lebendigkeit können wir bei Menschen mit einer Demenz erfahren, wenn es uns gelingt, an den vorhandenen Ressourcen und Interessen anzuknüpfen.

Dazu gehört auch das gemeinsame Erleben in der Natur. Hier werden alle Sinne angeregt und ein Wohlbefinden an einem Ort der Ruhe geschaffen.

Die Teilnehmer werden in dieser Veranstaltung erarbeiten, was Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen brauchen, um die Natur erfahrbar zu machen und neu zu entdecken.

Die andere Wahrnehmung der Umwelt von Menschen mit Demenz und der wertschätzende Umgang mit ihnen wird den Ausgang bilden. Zudem lernen wir Projekte und Einrichtungen kennen, die einen anderen Umgang mit Demenzerkrankten und Projekte in und mit der Natur bereits leben.

Die Naturführerinnen und Natuführer möchten wir an diese Zielgruppe heranführen und damit die Möglichkeit eröffnen geeignete Naturerlebnis-Angebote für Demenzkranke zu entwickeln.

Leitung:
Helen Schepers, Naturschutzakademie

Gebühr:
90,- € inkl. Verpflegung

Geeignet zur ZNL-Fortbildung

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln