Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) klar

Pflanzenartenkenntnisse für die Biotopkartierung

in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)


Hinweis: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Eine Warteliste wurde eingerichtet.

Nr.

17-F-06

Zum Thema

Auf vielfachen Wunsch bieten wir in Vorbereitung des Seminars zur Biotopkartierung auch dieses Jahr wieder eine Einführung zur Bestimmung der relevanten Pflanzenarten an. Dieses Fachseminar findet zeitlich und inhaltlich in Kombination mit dem Seminar zur Biotopkartierung statt. Dort werden Grundkenntnisse der relevanten Pflanzenarten und der Vegetation vorausgesetzt! Hier haben Sie Gelegenheit, sich in diese Grundlagenkenntnisse einführen zu lassen und Ihre Kenntnisse hierzu aufzufrischen.

Auf diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die besonders wichtigen Arten insbesondere der Heide- und Sandtrockenrasen. Der Schwerpunkt liegt auf denjenigen Pflanzenarten, anhand deren Biotoptypen und Lebensraumtypen nach der FFH-Richtlinie angesprochen und abgegrenzt werden. Außerdem werden auch die „Störzeiger", z.B. für Eutrophierung und Entwässerung, behandelt.

Nach einer theoretischen Einführung zum Thema soll vor allem die Ansprache der Arten im Gelände geübt werden, bei den Gräsern angesichts der Jahreszeit auch anhand vegetativer Merkmale. Und natürlich haben Sie auch auf diesem Fachseminar wieder die Möglichkeit, Ihre fachlichen Fragen mit den Experten und Kollegen/innen zu erörtern und Ihre Erfahrungen auszutauschen.

Leitung

Dr. Annemarie Schacherer und
Michael Hauck, NLWKN Hannover/Hildesheim
Bernhard Salomon, NNA

Teilnahmegebühr

85,- € inkl. Mittagessen und
Tagungsgetränke

Teilnehmerkreis
Umwelt- und Naturschutzverwaltung, Planungsbüros, Universitäten, Verbände


Programm

10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung
Bernhard Salomon, NNA

10.15 Uhr

Einführung in die Bestimmung relevanter Pflanzenarten mit
Geländeübungen im Camp Reinsehlen

Methodik der Bestimmung von Pflanzenarten
Charakteristische Arten von FFH-Lebensraumtypen der Region (insbesondere Heide und Sandtrockenrasen)
Störzeiger, z.B. für Eutrophierung und/oder Entwässerung
Dr. Annemarie Schacherer und
Michael Hauck, NLWKN Hannover/Hildesheim

12.00 Uhr

Mittagessen

13.00 Uhr bis ca.
17.00 Uhr

Exkursion in das Pietzmoor mit Geländeübungen
(Kartierung von Zeigerarten, Ansprache im Gelände, Überblick über die wichtigsten Arten auch anhand vegetativer Merkmale)
Dr. Annemarie Schacherer und
Michael Hauck, NLWKN Hannover/Hildesheim

17.00 Uhr

Abschlussdiskussion

17.45 Uhr

Ende der Veranstaltung



Seminarteilnehmer
Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

Wichtiger Hinweis für die Anfahrt aus Richtung Norden:
Die B3 ist zwischen Welle und Wintermoor vom 10.07.2017 bis 24.08.2017 voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Noch Fragen oder auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit?

Ich helfe Ihnen gerne:
Gudrun Janz
Veranstaltungsorganisation
Tel.: 05199/989-71

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln