Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) klar

Vor-Ort-Betreuung von Schutzgebieten

in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz (MU)


Nr. 17-F-16

Die Förderung der Vor-Ort-Betreuung von Schutzgebieten durch ökologische Stationen und andere Einrichtungen zur Gebietsbetreuung ist in den Jahren 2015/16 fachlich neu ausgerichtet und organisatorisch neu strukturiert worden.

Eine wesentliche Grundlage stellt die im Rahmen der "AG Gebietsbetreuung" unter Federführung des Niedersächsischen Umweltministeriums erarbeitete "landesweite Rahmenkonzeption für die Vor-Ort-Gebitetsbetreuung von Schutzgebieten in Niedersachsen" dar. Beteiligt an der konzeptionellen Ausgestaltung waren Vertreter der Unteren Naturschutzbehörden, des NLWKN, der Naturschutzverbände sowie der Naturparke und Landschaftsfpflegeverbände.

Ziel der Veranstaltung ist die Vorstellung der Inhalte der landesweiten Rahmenkonzeption. Zudem soll der Austausch der ökologischen Stationen / Einrichtungen zur Gebietsbetreuung untereinander bzw. mit den Naturschutzbehörden der Kommunen und des Landes - auch mit der Perspektive einer Netzwerkbildung - gefördert werden. Praxisbeispiele werden vorgestelt; Workshop-Elemente können verwendet werden.

Leitung:
Susanne Eilers, M. A., NNA
Dipl.-Ing Ulrich Sippel, MU, Hannover

Gebühr:
85,- € inkl. Verpflegung





Sie sind an dieser Veranstaltung interessiert und möchten nähere Informationen?
Wir schicken Ihnen gerne das detaillierte Programm zu, sobald dieses erstellt ist.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Anforderung aus arbeitstechnischen Gründen nicht bestätigen.
Vielen Dank für Ihr Interesse.


* Pflichtfelder
Hutelandschaft mit Wachholder  

Hutelandschaft mit Wachholder im Naturschutzgebiet "Haselünner Kuhweide"

Bildrechte: Hans-Jürgen Zietz
Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln