klar

Artenkenntnis Süß- und Sauergräser


Hinweis: Die Veranstaltung ist ausgebucht, eine Warteliste wurde eingerichtet.

Nr. 18-B-01

In der praktischen Naturschutzarbeit - von der Schutzgebietsausweisung bis hin zum Vollzug der Eingriffsregelung - stehen Bewertungen von Lebensräumen auf der Tagesordnung. Wesentliches Kriterium ist dabei das Arteninventar.

Mit diesem Seminar wird Ihnen der Einstieg in die als schwierig geltenden Artengruppen der Süß- und Sauergräser erleichtert.

  • Sie setzen sich in diesem Seminar intensiv und praktisch mit den Bestimmungsmerkmalen auseinander.
  • In Übungen lernen Sie mit unterschiedlichen Bestimmungsbüchern umzugehen.
  • Sie erarbeiten sich ein Basiswissen über die Artengruppen.
  • Sie vertiefen die erworbenen Kenntnisse bei Kurzexkursionen ins Gelände.
  • Sie werden außerdem informiert über ökologische Zeigerwerte und über die Gefährdung der Arten.

Im Rahmen des Seminars stattfindende Exkursionen in der Umgebung erfolgen im Kleinbus der Akademie und in Privat-PKW-Fahrgemeinschaften.

Leitung:
Dr. Irmtraut Lalk-Jürgens, Naturschutzakademie

Dozentinnen:
Dipl.-Biol. Heike Vullmer, Verden
Dipl.-Biol. Kerstin Pankoke, Schneverdingen

Gebühr:
365,- € (einschließlich Mittagessen, Abendessen und Tagungsgetränke)

Teilnehmerkreis:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Umwelt- und Landwirtschaftsverwaltungen, Kommunen, Umweltverbänden, Großschutzgebieten, sowie alle, die sich mit den Artengruppen auseinandersetzen wollen

HINWEIS:
Das Seminar ist als Bildungsveranstaltung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz gem. §10 Abs. 1 anerkannt.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm als PDF zum Download

Ausbildung zur Wanderführerin/zum Wanderführer

Damit wir alles gut vorbereiten können, melden Sie sich bitte möglichst bis zum 13.05.2018 an. Vielen Dank.

Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

Noch Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne:
Britta Suhr
Veranstaltungsorganisation
Tel.: 05199/989-87

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln