Sprachauswahl:  
Schriftgröße:
Farbkontrast:

Nature to Go - Umweltvermittlung mit Neuen Medien: partizipative Audiowalks

in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein und der Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern

Termin: 15. bis 16.09.2015

Ort: Camp Reinsehlen, 29640 Schneverdingen

Nr.

15-H-04

Zum Thema

Emotionen können das Verstehen in einem Lernprozess vertiefen. Die Aneignung des vermittelten Wissens nachhaltiger werden lassen - weil „Bindung" entsteht. Das wissen wir aus der Neuropsychologie.

Über Audiowalks lassen sich diese Erkenntnisse auf Natur und Landschaft und deren Schutz anwenden. In einem abwechslungsreichen Zusammenspiel von Geschichten, Klängen und Informationen können akustisch geleitete Spaziergänge Menschen für Natur begeistern.

Diese Verbindung von Informationsvermittlung mit intensiven Klangerlebnissen eröffnet eine besondere Form der Landschaftswahrnehmung. Der Hörer taucht gewissermaßen ein ... und eher beiläufig werden Sinn und Zweck von Naturschutzmaßnahmen vermittelbar.

In diesem Seminar erstellen Sie selber einen kleinen Audiowalk durch die Landschaft. Sie lernen Audioschnitt, Aufnahmetechnik, die Entwicklung des Drehbuchs und ggf. das Einstellen ins Internet.

Und wir gehen noch einen Schritt weiter. Denn Audiowalks eignen sich - ganz im Sinne von BNE - gerade auch als Instrument, um Jugendliche in den Erstellungsprozess einzubinden. Und ihre Sicht auf Natur und Landschaft ernst zu nehmen. So bereitet die Veranstaltung Sie darauf vor, eigene Audioworkshops in der Umweltbildung anzubieten, um z. B. mit Jugendlichen Audiowalks zu erstellen.


Drei gute Gründe, die Veranstaltung zu besuchen!
  • Landschaft übers Ohr erleben!
  • Neue Medien und Naturschutz beißen sich nicht, sie befruchten einander.
  • Sie können das Gelernte direkt in der Umweltbildung z.B. mit Jugendlichen anwenden.

Leitung

Susanne Eilers, M.A., NNA

Dozentin

Dr. Stefanie Krebs, Tonspur Stadtlandschaft, Hannover

Teilnahmegebühr

145,-- €, einschließlich Mittag- und Abendessen sowie Tagungsgetränke

Teilnehmerkreis

VertreterInnen des amtlichen und ehrenamtlichen Naturschutzes, MitarbeiterInnen von Natur- und Umweltschutzprojekten sowie von Projekten der Umweltbildung und der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE), VertreterInnen von Natur- und Umweltschutzstiftungen, LehrerInnen, StudentInnen einschlägiger Fachrichtungen

HINWEIS

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit.




Programm


Dienstag, 15. September 2015

10.00 Uhr

Begrüßung
Susanne Eilers, NNA
Übergabe an die Dozentin,
Dr. Stefanie Krebs

10.15 Uhr

Was ist eigentlich ein Audiowalk?
Einsatzmöglichkeiten im Naturschutz

11.30 Uhr

Pause

11.45 Uhr

Learning by Doing: Wir erstellen selber einen Audiowalk: Umgebung erkunden

13.00 Uhr

Mittagessen

14.00 Uhr

Ideen + Konzept, Stationen auswählen

15.30 Uhr

Pause

16.00 Uhr

Aufnahmetechnik, Interviews führen

17.15 Uhr

Interviews führen, Texte verfassen

18.00 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages und gemeinsames Abendbrot




Mittwoch, 16. September 2015

09.00 Uhr

Arbeitsstand und Tagesplanung

09.15 Uhr

Einführung Audioschnitt mit
dem Freeware Schnittprogramm „Audacity"

10.45 Uhr

Pause

11.00 Uhr

Texte einsprechen, Audioschnitt

12.30 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr

Audio-Montage der Stationen

15.00 Uhr

Pause

15.15 Uhr

Fertig! Gemeinsames Ablaufen
Einstellen von Audios ins Internet

16.45 Uhr

Feedback, Ausblick
Susanne Eilers, NNA und
Dr. Stefanie Krebs

17.00 Uhr

Ende der Veranstaltung



Damit wir alles gut vorbereiten können, melden Sie sich bitte möglichst bis zum 01.09.2015 für die Veranstaltung an.

Nature to Go - Umweltvermittlung mit Neuen Medien

Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

Noch Fragen oder auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit?

Ich helfe Ihnen gerne:
Sabine Schreiber
Veranstaltungsorganisation
Tel.: 05198-989070

Übersicht