Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) klar

Neue „Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerinnen“ am Start

NNA als Koordinationsstelle für Niedersachsen freut sich über die anhaltende Nachfrage


„Fast 20 neue Botschafter stehen ab heute für den Naturpark Dümmer zur Verfügung und bereichern die Region mit methodisch und fachlich qualifizierten Naturführungen." Helen Schepers, Fachbereichsleiterin Bildung an der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) und Landeskoordinatorin der Fortbildung zum ZNL, übergab gemeinsam mit Vertretern des Naturparks und des Landkreises die Zertifikate nach erfolgreicher Prüfung.

Vom Landwirt bis zum Imker, von der Biologin über den Pilzexperten bis zum ehemaligen Schäfer: Es ist die große Bandbreite an Themen, Typen und Temperamenten, die die Vielfalt der Naturführer ausmacht. Die fachliche Kenntnis und das didaktische Methodenrepertoire ist hingegen ähnlich hoch: Alle Teilnehmenden absolvieren eine identische Fortbildung nach den Qualitätsstandards eines bundesweit einheitlichen Curriculums des BANU, des Bundesweiten Arbeitskreises der staatlich getragenen Natur- und Umweltschutzakademien, das u.a. von Partnern wie Europarc Deutschland e. V. und dem Verband Deutscher Naturparke anerkannt wird.

Helen Schepers ist als Landeskoordinatorin regelmäßig in Sachen ZNL unterwegs. Neben dem Kurs am Dümmer wurden dieses Jahr rund 60 ZNL im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer nachzertifiziert und können sich jetzt Nationalpark-Führer nennen. Darüber hinaus wird im kommenden Jahr ein ZNL-Kurs im Natur- und Geopark Terra.Vita angeboten. Gerne können sich noch weitere Großschutzgebiete und Regionen melden.

Glückliche Gesichter bei der Zertifikatübergabe an die neu ausgebildeten Naturführer des Naturparks Dümmer
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Helen Schepers

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln