Niedersachen klar Logo

Tagungshäuser für FÖJ-Seminare

Für die Teilnehmenden am Freiwilligen Ökologischen Jahr in Niedersachsen führt die NNA jedes Jahr zahlreiche Seminare in Tagungshäusern und Jugendherbergen durch. Die Veranstaltungen dauern in der Regel von Montagvormittag bis Freitagnachmittag.

Wenn Sie Betreiber eines Seminartagungshauses sind und sich dafür interessieren, FÖJ-Seminargruppen bei sich zu beherbergen, dann würden wir uns über Ihre Nachricht freuen.

Als Träger des Freiwilligen Ökologischen Jahres sind uns Aspekte eines nachhaltigen Lebens auch bei der Auswahl unserer Tagungshäuser wichtig.

Wenn Ihr Tagungshaus …

  • in Niedersachsen oder angrenzend liegt
  • mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglichst gut erreichbar ist
  • mindestens 30 Schlafmöglichkeiten bietet
  • einen ausreichend großen Seminarraum und weitere Möglichkeiten für Kleingruppenarbeit anbietet
  • entweder eine Selbstverpflegungsmöglichkeit (Küche und Einkaufsmöglichkeit)
  • oder eine Verpflegung mit und ohne tierische Produkte, vor allem aber größtenteils Produkte aus ökologischer Landwirtschaft bietet,

… würden wir uns über ein Angebot von Ihnen freuen.

Sollten sich im täglichen Tagungshausbetrieb Aspekte des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit am Beispiel demonstrieren lassen (z.B. Strom und Wasser sparen, Verpackungsmüll vermeiden, Natur- und Artenschutz im Außengelände …) wäre das natürlich ideal. Für viele Themen ist außerdem ein landschaftlich abwechslungsreiches Umfeld vorteilhaft, das zu Exkursionen und Aktivitäten draußen einlädt.

Aufgrund der uns für die Seminare zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel kommen Häuser, die preislich deutlich über Jugendherbergs-Niveau liegen, leider für FÖJ-Seminare nicht in Frage.

Bei Interesse, als FÖJ-Tagungsstätte zu fungieren, schicken Sie uns bitte ein Angebot oder nehmen Sie Kontakt auf mit Britta Hetzel, Tel.: (05199) 989 25.
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Britta Hetzel

Pädagogische Betreuerin im FÖJ
Hof Möhr
29640 Schneverdingen
Tel: 0049-5199-98925
Fax: 0049-5199-98946

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln