Niedersachen klar Logo

TIERE IM FOKUS

Fips, das Eichhörnchen

Knopfaugen und ein interessantes Verhalten machen das Eichhörnchen zu einem spannenden und bei Kindern beliebten Waldbewohner. Wir werden in die Haut des Eichhörnchens schlüpfen, den Wald mit seinen Augen betrachten und erleben, mit welchen Tricks es den Winter überlebt.

Stichworte: Eichhörnchen, Lebensraum, Verhalten
ganzjähriges Angebot
Ort: Hof Möhr, Laubwald Ihrer Wahl
Dauer: 2 bis 4 Std.
Altersgruppe: KiTa, GS

Igel und Co. in Wintervorbereitung

Die kleinen, stacheligen Tiere sind bei Kindern bekannt und beliebt. Als gutes Beispiel aus der heimischen Natur lassen sich Themen wie Wintervorbereitung und Umgang mit Energie erlebbar machen. Schutzmaßnahmen zum Nachmachen werden zudem spielerisch erlernt.

Stichworte: Igel, Lebensraum, Energie, Naturschutz, Kreativität
Angebot von Sept. bis Nov.
Ort: Hof Möhr, Ort Ihrer Wahl
Dauer: 3 bis 4 Std.
Altersgruppe: KiTa, GS

Eulen
Lautlose Jäger der Nacht, Vögel der Mythen und Sagen. Die Eulen mit ihrer besonderen Lebensweisen und Fähigkeiten begeistern seit jeher Kinder und Erwachsene. Hier lernt ihr Verschiedenes über diese faszinierenden Tiere und suchen nach ihren Spuren.

ganzjähriges Angebot
Ort: Hof Möhr, Laubwald Ihrer Wahl
Dauer: 2 bis 3 Std.
Altersgruppe: KiTa, GS, Sek I bis Jg. 6

Wildbienen und andere bestäubende Insekten – Junior-Insektenranger

Neben den Honigbienen gibt es zahlreiche Wildbienen sowie weitere Insekten, die alle einen wichtigen Beitrag für die Bestäubung und den Erhalt der Artenvielfalt leisten. In diesem Programm lernen wir einige dieser Tiere etwas genauer kennen. Wir erfahren, wie sie leben und welche Besonderheiten sie haben; außerdem, was sie gefährdet und vor allem, was wir tun können, um sie zu schützen.

Angebot von Mai bis Oktober
Ort: Hof Möhr oder geeignete Wiesen Ihrer Wahl
Dauer: einen Vormittag oder projektbegleitend
Altersgruppe: Grundschule bis Sek I und II

Wanda Schlitzohr - Wolf *

Der Wolf kehrt zurück, Einstieg in das Thema Wolf mit vielen aktiven Elementen. Eine Wolfsgeschichte, ein Wolfslied, Wolfsspuren erforschen, die Welt mit den Sinnen der Wölfe erleben. Die junge Wölfin Wanda Schlitzohr, eine sympathische Handpuppe, erzählt. Die im Projekt begonnene Geschichte kann in der KiTa weitergeführt werden.

Stichworte: Wolf, Lebensraum, Räuber und Beute
ganzjähriges Angebot
Ort: KiTa, Wald, Wiese, Hof Möhr
Dauer: 3 Std.
Altersgruppe: KiTa, 5‐6 Jahre

Kleine Wolfsexperten *

Die Biologie des Wolfes zu kennen ist wichtig: Die Kinder beschäftigen sich mit den Sinnen der Wölfe und lernen spielerisch das Sozialverhalten des Rudels. Der Lebensraum der Wölfe wird erforscht, die Verbreitung der Wölfe wird mit einfachen, praktischen Beispielen untersucht. Das Zusammenleben von Mensch und Tier wird reflektiert.

Stichworte: Wolf, Lebensraum, Räuber und Beute
ganzjähriges Angebot
Ort: Schule, Wald, Wiese, Hof Möhr
Dauer: 3 bis 4 Std.
Altersgruppe: GS, Jg. 2‐4

"Junior-Wolfsberater" *

Die Biologie des Wolfes selbstorganisiert erforschen: An verschiedenen Lernstationen werden Konfliktfelder deutlich. Diese werden diskutiert, um gemeinsam Lösungen zu finden. Die Schülerinnen und Schüler lernen handlungsorientiert die Methoden des Wolfsmonitorings kennen und werden so zu "Junior‐Wolfsberatern".

Stichworte: Wolf, Lebensraum, Räuber und Beute, Konflikt Mensch/Tier
ganzjähriges Angebot
Ort: Schule, Wald, Wiese, Hof Möhr
Dauer: 3 Std.
Altersgruppe: Sek I, bis Jg. 6

Wolfs-Planspiel *

Landwirt, Jäger, Naturschützer? Ein Planspiel um wirklichkeitsnahe Konflikte. In den Rollen verschiedener Akteure werden Perspektiven eingenommen. Schülerinnen und Schüler versuchen, gemeinsam eine Lösung und Kompromisse zur Rückkehr der Wölfe zu finden. Von ca. neun Doppelstunden werden zwei Doppelstunden von Umweltpädagogen des RUZ der NNA in der Schule gestaltet.

Stichworte: Wolf, Lebensraum, Räuber und Beute, Konflikt Mensch/Tier, Naturnutzung / Naturschutz
ganzjähriges Angebot
Ort: Schule, Hof Möhr
Dauer: 9 Doppelstunden
Altersgruppe: Sek I, J. 7‐10

* Die Angebote zum Thema "Wolf" wurden im Rahmen der niedersachsenweiten Bildungsinitiative der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. und des SCHUBZ Lüneburg "Wölfen auf der Spur" konzipiert, die 2013 von der Deutschen UNESCO-Kommission zum offiziellen Projekt der UN-Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" und im Juli 2014 als Projekt zur Umsetzung der "Biologischen Vielfalt" ernannt wurde.


Bienenfleißig

Das brummt und summt! Am Teich beobachten wir unsere Bienen beim Trinken, in der Streuobstwiese beim Sammeln. Die Kinder spielen das Honigsammel‐Spiel, basteln Summ‐Bienen, hören das Märchen von der Bienenkönigin und basteln Kerzen aus Bienenwachs. Ganz nebenbei entdecken sie dabei allerhand faszinierendes Bienenwissen.

Stichworte: Lebensraum Wiese und Heide, Biene, Imkerei
Angebot von April bis Oktober
Ort: Hof Möhr, KiTa, Schule, Wiese
Dauer: 2 bis 4 Std.
Altersgruppe: KiTa 5‐6 J, GS, Sek I bis Jg. 6


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln