Niedersachen klar Logo

Natura-2000-Maßnahmenplanung in Niedersachsen

in Zusammenabeit mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)


Die Natura 2000-Maßnahmenplanung dient dazu, in Ergänzung zu den Sicherungsverordnungen die EU-rechtlich notwendigen Maßnahmen aufgrund der FFH-Richtlinie und der EU-Vogelschutzrichtlinie sowie sonstige Maßnahmen zu identifizieren und deren Umsetzung vorzubereiten.

Aufgrund des laufenden Vertragsverletzungsverfahrens wird derzeit mit Hochdruck an den Plänen gearbeitet. Das Zielkonzept mit seinen konkretisierten Erhaltungs- und Wiederherstellungs-zielen sowie das Maßnahmenkonzept mit den notwendigen Erhaltungsmaßnahmen bilden dabei die zentrale Grundlage für die Maßnahmen in den Gebieten. In Ausfüllung des „Leitfadenszur Natura 2000-Maßnahmenplanung in Niedersachsen“ (NLWKN 2016) ergibt sich vielfacher Diskussionsbedarf, der mit dieser Veranstaltung aufgegriffen wird.

Das Programm umfasst einerseits einen theoretischen Input mit Ausführungen zu den Anforderungen an das Ziel- und Maßnahmenkonzept sowie mit Hinweisen für die Maßnahmenplanung aus landesweiter Sicht. In einem zweiten Block folgen konkrete Planungsbeispiele durch verschiedene UNBs und deren beauftragte Planungsbüros, z. T. als Werkstattbericht, um einen Eindruck zu vermitteln, wie die theoretischen Anforderungen mit Leben gefüllt werden können.

Leitung:
Dr. Eick von Ruschkowski
N.N. NLWKN

Gebühr:
90 € (einschließlich Mittagessen und Tagungsgetränken)
Keine Gebührenermäßigung

Das detaillierte Programm als PDF zum Download

Damit wir alles gut vorbereiten können, melden Sie sich bitte möglichst bis zum 20.08.2019 an. Vielen Dank.

Informationen zum Tagungsort

Noch Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne:
Vivienne Gebers

Tel: 05199/989-76

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln