Niedersachen klar Logo

Planungs-und Genehmigungsverfahren zu Höchstspannungsleitungen

Workshop in Zusammenarbeit mit dem Landesbüro Naturschutz Niedersachsen (LabüN)


Hinweis: Die Veranstaltung fällt aus organisatorischen Gründen aus.

Nr. 20-068

Die Umsetzung einer naturschutzverträglichen Energiewende erfolgt im Rahmen von Planungs- und Genehmigungsverfahren für die Energieinfrastruktur. Der beschleunigte Ausbau der Höchstspannungsnetze basierend auf dem Bundesbedarfsplan erfordert es, sich verstärkt mit der Beteiligung bei Verfahren zu Stromtrassenplanungen auseinanderzusetzen. Ob ein Vorhaben in einem Bundesland geplant wird oder sich über mehrere Bundesländer erstreckt, hat z. B. Auswirkungen auf die Zuständigkeiten sowie die gesetzlichen Grundlagen des Verfahrens.

Im Rahmen der geplanten Schulung werden die Teilnehmenden mehr über die verfahrensführenden Behörden, die gesetzlichen Grundlagen und die erforderlichen Umweltgutachten erfahren. Dabei wird zwischen den verschiedenen Planungsebenen, der Raumordnung und der Planfeststellung, unterschieden.

Die Referentinnen und Referenten kommen aus unterschiedlichen Bereichen und berichten somit aus drei verschiedenen Perspektiven (Behörde, Planungsbüro, Verbände). Neben fachlichen Inputs aus Sicht der Behörden sowie Planungsbüros werden die Teilnehmenden Gelegenheit haben, sich mit den Inhalten von Umweltgutachten anhand praktischer Beispiele zu beschäftigen.

Ziel der Schulung ist es, die relativ komplexen Anforderungen für die im BNatSchG vorgesehene Verbandsbeteiligung bei der Stromtrassenplanung anschaulich zu vermitteln und die Teilnehmenden für die Stellungnahmen in solchen Verfahren zu qualifizieren.

Leitung:
Julia Günther, LabüN
Dr. Eick von Ruschkowski, Direktor der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Teilnehmerkreis:
Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist die Mitgliedschaft in einem der
15 anerkannten Naturschutzvereinigungen in Niedersachsen mit Mitwirkungsrechten nach § 63 (2) BNatSchG.

Teilnahmegebühr: kostenfrei


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln