Niedersachen klar Logo

Natur digital vermitteln? - ein Seminar zum multimedialen Einsatz in der Umweltbildung

in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume und dem Bundesamt für Naturschutz, Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm


Nr. 19-039

Der multimediale Einsatz in der Umweltbildung spielt zunehmend eine wichtige Rolle. Insbesondere Apps auf Smartphones werden in der Natur auf vielfältige Weise genutzt. So kann die Landschaft eigenständig erkundet werden. Smartphones, Tablets und GPS-Geräte bereichern die Palette der Unterstützung beim Entdecken und Erkunden der vielfältigen Lebensräume vor Ort. Wir wollen heute Antworten auf die folgenden Fragen geben:

  • Wie werden Naturschutzthemen für die Vermittlung durch neue Medien aufbereitet, entwickelt und umgesetzt?
  • Kann der Einsatz digitaler Medien mein Angebot bereichern oder stört es die Wahrnehmung der Natur?
  • Können wir dadurch Jugendliche besser erreichen?
In einer Einführung in die Medienpädagogik wird aufgezeigt, wie digitale Medien in der Pädagogik eingesetzt werden und wie sie die Wissensvermittlung verändern. Danach gehen wir in die Praxis. Das Projekt „Naturblick“ des Naturkundemuseums in Berlin beleuchtet, wie eine App die Wahrnehmung der Stadtnatur schulen oder verändern kann Den Übergang in die Praxis schafft das Projekt „Qualimobil“. Hier werden einfache Wege vorgestellt und geübt, wie mobile Anwendungen das Angebot bereichern können. Der Nachmittag wird durch praktische Anwendungen abgerundet, wir probieren, wie wir mit der App „Actionbound“ unsere eigenen Erlebnisse schaffen können. Das eigene Erleben des Lernens mit digitalen Medien wird dann auf einer IpadChallenge nacherlebt.

Leitung:
Dipl.-Umweltwissenschaftlerin Helen Schepers, Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Gebühr:
90,- € inkl. Verpflegung

Geeignet zur ZNL-Fortbildung


Das detaillierte Veranstaltungsprogramm als pdf zum Download


Damit wir alles gut vorbereiten können, melden Sie sich bitte mit dem beigefügten Formular möglichst bis zum 01.10.2019 für die Veranstaltung an.

Noch Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne:
Vivienne Gebers

Tel: 05199/989-76

Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln