Niedersachen klar Logo

Naturerlebnisse für Menschen mit Demenz gestalten

in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Lüneburg e. V


Nr. 19-043

Aufenthalte in der Natur regen alle Sinne an und wirken gleichzeitig aktivierend und entspannend. Von dieser Wirkung profitieren auch Menschen mit einer Demenz, denn obwohl ihre geistigen Fähigkeiten allmählich nachlassen, bleiben die sinnliche Wahrnehmungskraft, Gefühle wie Freude und Begeisterung und das Bedürfnis nach (Natur-) Kontakt und Teilhabe lange erhalten. Wenn es uns gelingt, an diese vorhandenen Ressourcen und Interessen anzuknüpfen, können wir das individuelle Wohlbefinden und die Lebensfreude von Menschen mit Demenz aktiv fördern.

Im Rahmen dieser Veranstaltung erarbeiten die Teilnehmer, was Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen brauchen, um die Natur neu erfahrbar zu machen. Ausgangspunkt sind die veränderte Wahrnehmung der Umwelt und der wertschätzende Umgang mit erkrankten Menschen. Zudem lernen sie Projekte kennen, die den naturorientierten Umgang mit Demenzerkrankten bereits leben, und erarbeiten selbst neue Angebote des Naturkontakts. Durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis werden Teilnehmer die Lage versetzt, eigenständig geeignete Naturerlebnisangebote zu entwickeln und umzusetzen.

Leitung:
Dorit Behrens, Naturcoach und Demenzbegleiterin, Schneverdingen

Gebühr:
90,- €

Geeignet zur ZNL-Fortbildung und zur Fortbildung von Betreuungskräften nach §53c

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm als PDF zum Download



Damit wir alles gut vorbereiten können, melden Sie sich bitte möglichst bis zum 30.08.2019 an. Vielen Dank.

Der Weg zum Hof Möhr:

Noch Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne:
Bettina Stoffregen
Tel: 05199/989-78

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln