Niedersachen klar Logo

Was bleibt von mir? – Mein Freiwilligendienst-Projekt nachhaltig umsetzen

14.01.2020
Camp Reinsehlen, 29640 Schneverdingen

Nr. 20-028

Vereinsfeste, Turniere oder Mitgliederversammlungen als zentraler Treffpunkt von Vereinen nachhaltig auszurichten heißt auch sie zukunftsfähig zu machen. Mit einer nachhaltigeren Veranstaltungskultur können Ideen für die Zukunft entwickelt werden und gleichzeitig ein geringerer Fußabdruck bei Umwelt und Klima hinterlassen werden.

Wir wollen Freiwilligendienstleistenden die Möglichkeit geben, Anregungen für ein ‚nachhaltiges Eventmanagement‘ zu sammeln, ein Verständnis für Zusammenhänge zu erhalten und die Bereitschaft stärken, Nachhaltigkeitsaspekte möglichst früh in anstehende Planungsentscheidungen einzubeziehen.

Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung ist es, gemeinsam mit anderen Freiwilligendienstleistenden Ideen für ein eigenes Projekt im Freiwilligenjahr zu entwickeln.

Dies ist die Folgeveranstaltung des Auftaktseminars aus dem November letzten Jahres, in der erste Ideen für eine Veranstaltung entwickelt wurden. Wir gehen jetzt in die kollegiale Beratung, entwickeln das Projekt weiter und überlegen, ob wir uns beim Preis Klima(s)check der Klima- und Energieagentur Niedersachsen und des Landessportbundes bewerben.

Leitung:
Helen Schepers, Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
Alea Rynas, Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
Marco Vedder, Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen e.V., Hannover

gebührenfrei

Teilnahmevoraussetzung: Teilnahme an der Veranstaltung "Was bleibt von mir? – Mein Freiwilligendienst-Projekt nachhaltig gestalten!" vom 8. November 2019.

Geschlossene Veranstaltung, Teilnahme auf gesonderte Einladung


Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln