Niedersachen klar Logo

Vergaben: Fehlerquellen und neueste Entwicklungen

26.11.2020
Camp Reinsehlen, 29640 Schneverdingen

HINWEIS: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Eine Warteliste wurde eingerichtet.


Nr. 20-045

In den Bewilligungsbescheiden für Förderprojekte werden Vorgaben für Ausschreibungen und Vergaben gemacht. Diese sind Bedingung für die Erstattung der vergebenen Leistungen. Vergabeverstöße können empfindliche finanzielle Folgen für die Projektträger haben. Aktuelle Änderungen im Vergaberecht führen zu weiteren Unsicherheiten bei der Projektabwicklung.

Im Seminar sollen Basics und aktuelle Änderungen im Vergaberecht vermittelt und Stolpersteine im Vergabeverfahren und deren Vermeidung aufgezeigt werden. Dabei soll u.a. folgenden Fragen nachgegangen werden:

  • Bei welchen Förderquellen und Wertgrenzen kommt welches Ausschreibungsverfahren in Frage?
  • Wie gehe ich vor, um eine rechtskonforme Ausschreibung durchzuführen?
  • Welche Fehler werden am häufigsten bei Ausschreibung und Vergabe gemacht?
  • Muss immer der billigste Anbieter den Zuschlag erhalten?

Das Seminar konzentriert sich auf ELER-geförderte Projekte im Umwelt- und Naturschutzbereich und beleuchtet v.a. das Vergaberecht für Liefer- und Dienstleistungen (VOL).

Hinweis:
Vorgaben, vor allem die UVgO, können sich in den Bundesländern unterscheiden. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihrer Buchung.

Dozent:
Florian Bretzel, Kanzlei Dageförde, Hannover

Leitung:
Helen Schepers, Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Gebühr:
90,- € inkl. Verpflegung


Sie sind an dieser Veranstaltung interessiert und möchten nähere Informationen?
Wir schicken Ihnen gerne das detaillierte Programm zu, sobald dieses erstellt ist.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Anforderung aus arbeitstechnischen Gründen nicht bestätigen.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

* Pflichtfelder
Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln