Niedersachen klar Logo

Bedeutung von Gewässerrandstreifen für Biotopvernetzung, Biodiversität und Pufferwirkung auf Gewässer

23.06.2022
Camp Reinsehlen, 29640 Schneverdingen

Neuer Termin: 23.06.2022

Nr. 21-035

Naturnahe Gewässerrandstreifen stellen einen wichtigen Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen dar und erfüllen eine Filterfunktion für das Gewässer. Randstreifen in angemessener Breite dienen – auch seltenen – Tierarten als Schutzraum, Brutplatz oder Wanderkorridor. Hier finden zahlreiche Libellen, Amphibien oder Vögel einen Lebensraum. Darüber hinaus schützen die Randstreifen das Gewässer vor dem Eintrag von Schmutz und Schadstoffen sowie vor Bodenerosion angrenzender Flächen und dienen der Biotopvernetzung. Unsachgemäße Nutzungen können die ökologische Funktion der Randstreifen beeinträchtigen, etwa durch Behandlung mit Pestiziden, Überackerung, Ablagerung von Abfällen oder das Entfernen von Gehölzen.

In diesem Seminar werden sowohl die vielfältigen Funktionen von Gewässerrandstreifen als auch sinnvolle Pflegekonzepte vorgestellt, aber auch mögliche Beeinträchtigungen aufgezeigt. Die politischen und gesetzlichen Vorgaben des „Niedersächsischen Wegs“ hierzu werden erörtert. Ebenso erfahren Sie, welche Fördermöglichkeiten und Entschädigungen für die Flächennutzer aktuell angeboten werden.

Leitung:
Dipl.-Geograf Uwe Röhrs, Neuenkirchen

Gebühr:
90,- € inkl. Verpflegung

Hinweis: Durch die Landwirtschaftskammer anerkannte Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der Einzelbetrieblichen Beratungsförderung (EB) nach ELER.

Sie sind an dieser Veranstaltung interessiert und möchten nähere Informationen?
Wir schicken Ihnen gerne das detaillierte Programm zu, sobald dieses erstellt ist.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Anforderung aus arbeitstechnischen Gründen nicht bestätigen.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

* Pflichtfelder
Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

Hygienekonzept Veranstaltungsbetrieb

Unser aktuelles Hygienekonzept für den Veranstaltungsbetrieb (Stand: 16. August 2021) finden Sie hier.

 Hygieneplan
(PDF)

 Grundriss CR
(PDF)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln