Niedersachen klar Logo

Anforderungen an einen erfolgreichen Herdenschutz aus den Blickwinkeln der Veterinärmedizin, der Wildbiologie und des Tierschutzes

in Zusammenarbeit mit der Tierärztlichen Vereinigung für Naturschutz und dem Naturschutzbund Deutschland


28.06.2021
Camp Reinsehlen, 29640 Schneverdingen

Nr. 21-067

Ein gelingender Herdenschutz stellt die wichtigste Grundvoraussetzung für die Vorbeugung und Vermeidung von Wolfsangriffen auf Weidetiere dar. Das Seminar beleuchtet die aus wildbiologischer, veterinärmedizinischer und tierschutzrechtlicher Sicht zu beachtenden Rahmenbedingen und stellt von Naturschutzvertretern, Schäfern und Tierärzten gemeinsam erarbeitete Lösungsansätze vor, so zum Beispiel das im August 2020 veröffentlichte TVT-Merkblatt Nr. 186 zum Thema Herdenschutzhunde. Ziel der Veranstaltung ist, insbesondere die Themen zu adressieren, die in der praktischen Zusammenarbeit zwischen Weidetierhaltern und amtlichen Veterinären eine vorrangige Relevanz haben und einen Austausch hierüber zu ermöglichen. Es ist zudem angedacht, als letzten Teil der Veranstaltung eine Beweidungsfläche vor Ort gemeinsam zu begehen und die den Herdenschutz betreffenden Herausforderungen anhand eines Praxisbeispiels zu erörtern.

Leitung:
Dr. Eick von Ruschkowski, Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
Prof. Dr. Thomas Blaha, Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) e.V.
Dipl.-Biol. Ralf Schulte, Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.

Gebühr:
90,- Euro inklusive Verpflegung



Sie sind an dieser Veranstaltung interessiert und möchten nähere Informationen?
Wir schicken Ihnen gerne das detaillierte Programm zu, sobald dieses erstellt ist.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Anforderung aus arbeitstechnischen Gründen nicht bestätigen.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

* Pflichtfelder
Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

Hygienekonzept

Den Hygieneplan sowie den Grundriss für den Seminarbetrieb im Camp Reinsehlen finden Sie hier.

 Hygieneplan
(PDF)

 Grundriss CR
(PDF)

 Hygieneplan RUZ
(PDF)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln