Niedersachen klar Logo

Veranstaltungen der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Testpflicht und weitere Vorgaben


Auf Grundlage der seit 3. April 2022 gültigen Niedersächsischen Corona-Verordnung gelten für Veranstaltungen in der Fort- und Weiterbildung ab sofort folgende Regelungen:

Die Veranstaltungen sind grundsätzlich für alle Teilnehmenden offen, sofern am Anreisetag ein offizieller Nachweis (per Handy oder auf dem Papier) eines tagesaktuellen, negativen Antigentests (Schnelltest) aus einem Testzentrum oder einer Apotheke vorgelegt werden kann. Tagesaktuell ist ein Test, wenn er 24 Stunden vor dem Beginn der Veranstaltung gemacht wurde. Dies gilt ausnahmslos für alle Teilnehmenden, also auch genesene und getestete Personen. Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt die Testpflicht ebenfalls nur für den Anreisetag. Für die Folgetage stellen wir bei Bedarf Testkits für freiwillige Selbsttests zur Verfügung. Wir arbeiten grundsätzlich weiterhin mit begrenzten Teilnahmekapazitäten.

Am Veranstaltungsort Camp Reinsehlen besteht ein Testzentrum, das fußläufig zu erreichen ist. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.btz-schneverdingen.de/.

Das Hygienekonzept der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz ist ab sofort aufgehoben, kann aber kurzfristig reaktiviert werden, wenn sich die Infektionslage verschlechtert bzw. Hot-Spot-Regelungen getroffen werden. Es gilt in den Gebäuden der Akademie jedoch weiterhin eine Maskenpflicht (mindestens medizinische Maske, empfohlen wird FFP2/KN95) auf den Wegen bis zum Sitzplatz. Der Seminarraum auf Hof Möhr ist ebenfalls ab sofort wieder nutzbar.

Für FÖJ-Seminare gilt ebenfalls eine Testpflicht (Antigen-Schnelltest aus einem anerkannten Testzentrum) für den Anreisetag zu den Seminaren. Den Seminarteilnehmenden werden in der Seminarwoche kostenlose Selbsttests zur Verfügung gestellt.

Für RUZ-Veranstaltungen mit Schulkassen/Kindergruppen übernehmen wir analog zum Kita-/Schulbetrieb die jeweils gültigen Regelungen des niedersächsischen Kultusministeriums.

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender, den Seiten für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) sowie den Seiten des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ).


Geänderte Erreichbarkeitszeiten

Der überwiegende Teil der Kolleginnen und Kollegen arbeitet nach wie vor von zu Hause, so dass eine individuelle durchgehende Erreichbarkeit nicht gewährleistet werden kann.

Für die Wochentage Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr ist eine telefonische Erreichbarkeit der Akademie unter 05199-989-10 sowie unter der Email-Adresse poststelle@nna.niedersachsen.de sichergestellt.

Digitale Veranstaltungen

Wir bieten viele Veranstaltungen nun auch digital an. Diese Veranstaltungen werden über die browserbasierte Software BigBlueButton angeboten. Eine kurze Anleitung hierzu finden Sie hier.

Artikel-Informationen

erstellt am:
13.03.2020
zuletzt aktualisiert am:
26.04.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln