Niedersachen klar Logo

Nicht immer läuft im FÖJ alles rund....

Wer ein FÖJ macht, sieht sich so mancher Herausforderung gegenüber. Das können neue Aufgaben, fremde Menschen, ein ungewohntes Umfeld, womöglich der erste eigene Haushalt sein, und vieles mehr. Im Laufe eines solchen Jahres kann es Höhen und Tiefen geben. Damit am Ende die Höhen überwiegen und das FÖJ für die jungen Menschen eine bereichernde und positive Erfahrung ist, sind alle Akteure des FÖJ gefordert: die Akademie als Trägerin, die beteiligten Einsatzstellen und auch die Freiwilligen selbst.

Solltest Du in Deinem FÖJ unzufrieden oder unglücklich sein, dann tu was dagegen! Die Sprecher*innen im FÖJ 18/19 haben sich intensiv mit der Frage beschäftigt, was in schwierigen Situationen helfen kann. Zusammen mit dem FÖJ-Team der Akademie haben sie eine Reihe von Tipps zusammengestellt. Den entstandenen Leitfaden kannst Du Dir hier herunterladen:


Leitfaden der Sprecher*innen 18/19

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln