Niedersachen klar Logo

Gute Unterhaltung für Arten und Gewässer! Der niedersächsische Weg zur Berücksichtigung des Artenschutzes bei der Gewässerunterhaltung

in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)


06. bis 07.10.2020
Camp Reinsehlen, Schneverdingen

Nr. 20-020


HINWEISE:

Die Veranstaltung wurde verschoben. Neuer Termin: 06.-07.10.2020

Die Veranstaltung ist ausgebucht.


Mit Veröffentlichung und Fortschreibung des nunmehr in der 2. Auflage vorliegenden Leitfadens "Artenschutz und Gewässerunterhaltung" hat Niedersachsen einen Weg beschrieben, der fachliche Orientierung und Rechtssicherheit bietet – für die Unterhaltungspflichtigen und die zuständigen Genehmigungsbehörden vor Ort. Durch die sachgerechte Anwendung dieser Arbeitshilfe des NLWKN soll den Anforderungen des Artenschutzes bei Unterhaltungsarbeiten an den Fließgewässern Niedersachsens Genüge getan werden. Damit soll erreicht werden, dass die artenschutzrechtlichen Vorschriften bei der Unterhaltung eingehalten werden.

Wie dies in der praktischen Umsetzung gelingen kann, ist das zentrale Thema dieser zweitägigen Veranstaltung. In Fortsetzung zweier großer Tagungen der Jahre 2018 und 2019 stehen hier vor allem aktuelle Beispiele und Erfahrungen aus dem Alltag der Unterhaltungs- und Genehmigungspraxis im Mittelpunkt, die vorgestellt und diskutiert werden. Im Unterhaltungsprogramm weiter vorgesehen sind neben Informationen über die aktuelle Leitfaden-Fortschreibung auch die regionalen Besonderheiten unserer Gewässer mit ihren z. T. völlig unterschiedlichen Problemen, Anforderungen und Vorgehensweisen in der Praxis. Breiten Raum einnehmen sollen dabei Diskussionen über verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten artenschutzgerechter, naturschonender Unterhaltungsmaßnahmen. Nicht zu kurz kommen soll besonders auch der unterhaltsame Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden. So wird ausreichend Gelegenheit bestehen, sich auch über die Lösungsmöglichkeiten örtlicher Konflikte gut zu unterhalten.

Leitung:
Dr. Irmtraut Lalk-Jürgens, Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
Julia Huckschlag, NLWKN, Norden
Peter Sellheim, NLWKN, Hannover

Gebühr:
170,- € inkl. Verpflegung


Das detaillierte Programm als PDF zum Download

Hygienekonzept

Den Hygieneplan sowie den Grundriss für den Seminarbetrieb im Camp Reinsehlen finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Der Tagungungsort Camp Reinsehlen

Noch Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne:
Vivienne Gebers

Tel: 05199/989-76

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln