Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) klar

Bewerbung für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) in Niedersachsen

Du bist zwischen 16 und 25 Jahre alt und willst Dich für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr in Niedersachsen bewerben? Hier findest Du Informationen, wie Du Dich für das normale FÖJ, das FÖJ an Schulen und das FÖJ im Sport bewerben kannst

Für das FÖJ 2018/2019 kannst Du Dich ab dem 1. Februar 2018 online bewerben. Eine Bewerbung per Post ist nicht nötig und nicht vorgesehen.

Du brauchst:

  • einen aussagekräftigen tabellarischen Lebenslauf mit Foto und Unterschrift (pdf),
  • ein Motivationsschreiben, aus dem hervorgeht, warum Du Dich für ein FÖJ bewerben willst (Text wird im Portal eingegeben),
  • Eine Liste mit drei Einsatzstellen, bei denen Du Dich bewerben willst. Bitte suche dir die Einsatzstellen in der Einsatzstellen-Datenbank aus und notiere Dir die Einsatzstellen-Nummern, die Du bei der jeweiligen Einsatzstelle findest (Beispiel: Einsatzstellen-Nr.: 18.01)

Anmeldung im Online-Portal:

  • Du registrierst Dich mit Deiner E-Mailadresse im Online-Bewerbungsportal.
  • Du suchst Dir ein eigenes Passwort aus.
  • Du gibst Deine persönlichen Daten ein und lädst Deine Unterlagen hoch.
  • Wenn alles vollständig ist, kannst Du für Deine Bewerbung bis zu drei Einsatzstellen auswählen.
  • Wenn das Speichern Deiner Bewerbung geklappt hat, erscheint oben ein grüner Hinweis und Du erhältst sofort eine Bestätigung per E-Mail.
  • Wenn Du das nicht erhältst, schaue bitte in unsere FAQ zur Online-Bewerbung (Download ).

Auswahlverfahren:

  • Alle Bewerbungen werden bis zum 15. März gesammelt (Chancengleichheit) und erst danach den Einsatzstellen übergeben.
  • Die Einsatzstellen sichten ab 16. März, wer sich bei ihnen beworben hat.
  • Mehrere BewerberInnen werden jeweils zu Bewerbungsgesprächen eingeladen. Die Einsatzstellen sind übrigens nicht verpflichtet, die Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch zu ersetzen. Kläre das besser vorher ab.
  • Wenn ihr Euch einig geworden seid und Du von der Einsatzstelle eine Zusage bekommen hast, dann unterschreibt jede/r von Euch eine FÖJ-Vereinbarung und die Sache läuft.
  • BewerberInnen, die nicht in Frage kommen, erhalten eine Absage und können für jede abgesagte Einsatzstelle eine neue auswählen, so dass es wieder drei Optionen sind. Dazu meldest Du Dich wieder im Online-Bewerbungsportal an und überschreibst die Einsatzstellen, die Dir abgesagt haben.
  • In der Regel sind die meisten Stellen bis ca. Ende April besetzt, es gibt aber bis ca. Ende Juli immer noch die Möglichkeit von Nachbesetzungen.

Alle FÖJ-Einsatzstellen in Niedersachsen findest Du in der Einsatzstellen-Datenbank

Du hast alle notwendigen Unterlagen zusammengestellt. Hier geht es zum Online-Bewerbungsportal.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln