Niedersachen klar Logo

Regionale Partnerschaften zwischen Landwirtschaft und Naturschutz für mehr Artenvielfalt in Niedersachsen

Kooperationsveranstaltung der Region Hannover und der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz


09.03.2020
Haus der Region, Hildesheimer Straße 18, 30169 Hannover, Raum N001

Hinweis: Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Nr. 20-056

Diese Kooperationsveranstaltung ist aus den Niedersächsischen Naturschutztagen 2018 zum Thema „Naturschutz und Landwirtschaft – gemeinsame Allianzen in der zukünftigen Agrarpolitik“ heraus entstanden. Der Ansatz stellt die Kooperationen auf regionaler Ebene in den Vordergrund. Unabhängig vom politischen Rahmen – der notwendigen Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik – sollen die Rahmenbedingungen für erfolgreiche Kooperationen diskutiert werden. Die Fallbeispiele sollen aufzuzeigen, wie lokale und regionale Zusammenarbeit initiiert werden kann. Entgegen der häufig verbreiteten Annahme, dass das Zusammenleben von Landwirtschaft und Naturschutz nur von Konflikten geprägt ist, lässt sich aufzeigen, dass innerhalb der bestehenden Schnittmengen gemeinsame Projekte für eine nachhaltige, den Naturschutz stärker in den Fokus nehmenden Landwirtschaft längst auf dem Weg sind. Dabei stehen „maßgeschneiderte“ Lösungen als zielführende Instrumente eher im Vordergrund als übergeordnete Themen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Akteure weiter zu vernetzen und weitere Partnerschaften für biologische Vielfalt in der Landwirtschaft auf den Weg zu bringen. Darüber hinaus gilt es herauszuarbeiten, wie die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren aus Landwirtschaft, Naturschutz und Förderungsmittelgebenden optimiert werden kann, um langfristig für alle verbesserte Bedingungen in der Bewirtschaftung von Flächen, die Verbesserung der Biodiversität und weiteren gesellschaftlichen Ansprüchen gewährleisten zu können.

Leitung:
Sonja Papenfuß, Region Hannover, Fachbereich Umwelt
Dr. Eick von Ruschkowski, Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Gebühr: 10 €

Anmeldung ausschließlich online: www.nna-anmeldung.de


Das detaillierte Veranstaltungsprogramm als PDF


Damit wir alles gut vorbereiten können, melden Sie sich bitte mit dem beigefügten Formular möglichst bis zum 23.02.2020 für die Veranstaltung an.

Noch Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne:
Vivienne Gebers

Tel: 05199/989-76

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln