Niedersachen klar Logo

Arten kennenlernen im Lebensraum Wasser - Artenkenntnis und Methoden der BNE in und an Still- und Fließgewässern

in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Lüneburger Heide


10.07.2020
Hof Möhr, 29640 Schneverdingen

Neuer Termin: 10.07.2020


Nr. 20-014

Im Rahmen der Seminarreihe "Arten kennenlernen und Methoden der BNE erleben", die im dritten Jahr in Zusammenarbeit von der Naturschutzakademie und dem Naturpark Lüneburger Heide stattfindet, steht in diesem Jahr der Lebensraum Wasser auf dem Programm.

Wasser ist nicht nur der Ursprung allen Lebens, es beherbergt in Weihern, Tümpeln, Seen, Quellen, Bächen und Flüssen auch jede Menge verschiedenster Tier- und Pflanzenarten, die oft wenig bekannt sind, weil sie nicht auf den ersten Blick sichtbar sind.

Neben Informationen zum aktuellen Zustand unserer Gewässer und dazu, wie dieser laut Wasserrahmenrichtlinie eigentlich sein sollte, werden wir im Gelände unterwegs sein und dort sowohl an einem Weiher als auch an einem Heidebach auf die Suche nach Wasserlebewesen gehen. Häufig sind diese schon von ihrem Aussehen und ihren speziellen Anpassungen an den nassen Lebensraum leicht zu identifizieren und wieder zu erkennen.

Besonders interessant sind bestimmte Tiere und Pflanzen, die uns als sogenannte Zeigerorganismen Rückschlüsse auf die Qualität des entsprechenden Gewässers erlauben.

Das Seminar richtet sich an Natur- und Landschaftsführerinnen und -führer, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus schulischer und außerschulischer Bildung sowie sonstige Interessierte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Leitung:
Dr. Irmtraut Lalk-Jürgens, Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, Schneverdingen
Marianne Draeger, Naturpark Lüneburger Heide

Gebühr:
50,- € (einschließlich Mittagessen und Tagungsgetränke); keine Gebührenermäßigung

Geeignet zur ZNL-Fortbildung.

Für wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk ist Sorge zu tragen.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm als PDF zum Download.

Damit wir alles gut vorbereiten können, melden Sie sich bitte mit dem Onlineformular möglichst bis zum 16.06.2020 für die Veranstaltung an.

Der Weg zum Hof Möhr:

Noch Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne:
Vivienne Gebers

Tel: 05199/989-76

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln