Niedersachen klar Logo

Unterstützung für den Unterricht

Bingo-Umweltstiftung fördert Neuauflage von Bildungsmaterialien der Naturschutzakademie


„Naturthemen sind für viele von großem Interesse – aber eben oft auch komplex und aufwendig in der Aufbereitung. Genau an diesem Punkt wollen wir Multiplikatoren unterstützen.“ Dr. Eick von Ruschkowski, Direktor der Akademie für Naturschutz, begrüßt den positiven Förderberscheid der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung. Die NBU beteiligt sich mit rund 20.000,- € an der Finanzierung einer umweltpädagogischen Publikationsreihe über nachhaltige Entwicklung. So wird das Regionale Umweltbildungszentrum der Naturschutzakademie (RUZ) drei in den 1990er Jahren erschienene Hefte überarbeiten und in digitaler Form neu auflegen. Damit werden Inhalt und Layout auch auf Tablets oder Smartphones darstellbar.

Die drei „Naturbegegnungs“-Hefte für die Themenbereiche „an Bach und Teich“, „im Wald und an der Hecke“ sowie „auf der Wiese, Weide, Rasen“ erfreuten sich in den letzten Jahren einer unverminderten Nachfrage. Die Hefte, die z. B. Bestimmungshilfen für Pflanzen und Tiere sowie Anleitungen für Lern- und Erlebnisspiele für verschiedene Altersgruppen enthalten, werden bereits jetzt von Lehrern für die Erfahrung von Umwelt und Natur im schulischen Bereich eingesetzt. Ebenso wie sie gerade auch von ehrenamtlich oder freiberuflich Tätigen in der Umweltbildung sowie der Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) im außerschulidschen Bereich genutzt werden.

„Die Überarbeitung der drei Hefte aus der Reihe der Naturschutzakademie ist ein wichtiger Beitrag für die Nachwuchsförderung im ehrenamtlichen Naturschutz in Niedersachsen“, begründete Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr die Förderung. Die Veröffentlichung der Hefte zum kostenfreien Download auf der Website der Akademie ist für den Juni 2019 vorgesehen.
 
Artikel-Informationen

28.11.2018

Ansprechpartner/in:
Susanne Eilers

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln